Was ist Sport Mental Training?

«Unter mentalem Training ist die planmässige wiederholte und bewusst durchgeführte Vorstellung
einer Bewegung oder Handlung ohne deren gleichzeitige Ausführung zu verstehen.»

(Eberspächer 2001)


Bei welchem Problemen hilft mentales Training ?

Aufregung vor Wettkämpfen, keinen Spass am Wettkampf haben
Schwacher Wettkampf sitzt noch monatelang im Hinterkopf
Angst vor einer erneuter Verletzung
Stress, enormer Druck
Negative Gedanken bei Training und Wettkampf
Mangel an Selbstvertrauen
Umgang mit Emotionen wie Wut, Ärger und Angst
Angst, Fehler zu machen
Trainingsweltmeister
Versagensängste
Innere Blockaden
Fehlenden Zielsetzung


Was ist mentale Stärke? 

«Reaktion auf Unvorhergesehenes. Innere Ruhe.»
(Faris Al- Sultan, 2005 Ironman Weltmeister)


Vorteile von Sportmentaltraining

Verkürzte Lernzeiten
Verbesserung der Stabilität z.B. durch positive Selbstgespräche
Simulierung von Wettkampfsituationen
Identifikation mit dem Sport und Deinen Zielen
Aktivierung der eigenen Kräfte und Ressourcen
Stärken stärken
Optimale Einstellung für den Wettkampf
Überwindungen von Blockaden
Sich von inneren und äusseren Störfaktoren abschotten können
Probleme als Herausforderung sehen
Stresssituationen mit erlernten Routinen bewältigen
Sich immer wieder motivieren können z.B. durch starke Zielorientierung im Training
Steigerung der Konzentration